Sonntag, 27. Oktober 2013

Vom Crowdsourcing zum Crowdforcing

Ressourcen und Wissen der Masse ermöglichen eine neue Dimension des Innovationsmanagements. 

Autoren: Reinhard Willfort, Geschäftsführer ISN - Innovation Service Network GmbH -, Jürgen Volleritsch, Community Management - Neurovation GmbH, Conny Weber - Projektmanagement ISN - Innovation Service Network GmbH.

Abstract:

Jeff Howe hat erstmals das Phänomen Crowdsourcing beschrieben. Was 2006 mit der Bündelung von Wissen aus der Masse begann, hat nun mit Equity-Crowdfunding eine neue Dimension erreicht. Der intelligente und vernetzte Einsatz von Crowdtechnologien liefert heute eine neue Dimension von Open Innovation und Innovationsmanagement.

Aus dem Inhalt:

Die Idee des 2012 gegründeten 1000x1000.at - Netzwerks in Österreich war es, die Crowdinvesting-Plattform langfristig als Innovationsnetzwerk für KMU's auszubauen und durch den Zusammenschluss von Umsetzern und Kapitalgebern ein transparentes, hochwirksames und langfristiges Mikroinvestment-Service zu schaffen. Dadurch kann eine solide Basis für die Finanzierung innovativer Ideen entstehen und eine neue Form der Innovationsfinanzierung. 

Erschienen in:


Amazon

Kommentar veröffentlichen