Sonntag, 21. April 2013

ParasitenNanoShuttle












Über Sciencestarter haben wir hier schon zweimal berichtet: Facebook für Fische und Ameisenbärenforschung. Außerdem gab es in Berlin eine Sprechstunde für interessierte Wissenschaftler. Die Plattform entwickelt sich mit 5 aktiven Projekten gut.

Sehr lobenswert ist der shortcut UPDATES Projekte verfolgen, auf einen Blick alles Wichtige zu den Projekten von Sciencestarter. Es stimmt tatsächlich: Alles Geniale ist einfach.

Sciencestarter über sich:

Sciencestarter ist die deutschsprachige Crowdfunding-Plattform zur Finanzierung von Projekten aus Wissenschaft, Forschung und Wissenschaftskommunikation. Forscher, Studenten und Wissenschaftskommunikatoren können hier ihre Projekte durch viele einzelne Personen finanzieren lassen.

Supporter, z.B. aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, Kollegen, aber auch Unternehmen und Einrichtungen, werden direkt in den Forschungsprozess miteinbezogen und erleben die Entstehung eines Projekts hautnah. Im Sinne von Open Science kann die Öffentlichkeit auf Sciencestarter Wissenschaft als Prozess erleben und diesen unmittelbar mitgestalten. Glückt die Finanzierung erhalten die Supporter vom Projektstarter einzigartige Dankeschöns, ansonsten geht das Geld an die jeweiligen Unterstützer wieder zurück.

Kommentar veröffentlichen