Freitag, 1. November 2013

Crowdfunding: Entdeckungstour

5kg-Säcke Liberty Gold Rice



Eine Person steht in einem Rohr aus Plexiglas. Indische Strassengeräusche, ein leerer Raum. Von oben rieselt Reis ins Rohr, füllt sich auf, bis die Person darin verschwindet. Das Rohr steht in einem leeren Raum, doch im Plexiglas sind Leute zu erkennen, die sich darin spiegeln und dem Geschehen zusehen. Zu hören sind die Geräusche einer belebten indischen Stadt. 

Nach meiner Reise in Indien letzten Winter beschäftigte mich, wie wir als wohlhabende Touristen in ein fremdes armes Land reisen können. Es kam mir so vor, als ob wir uns mit allem möglichen eindecken und berieseln lassen. Wir entdecken und sehen zwar das fremde Land, doch immer befinden wir uns wie hinter einer Schutzhülle, hinter der uns dank unseren finanziellen Mitteln niemand etwas anhaben kann.







Nun muss der Reis natürlich auch gegessen werden. Unterstütze das Projekt und kaufe einen Sack Reis. Grundpreis 10 Euro. Bei 20 Euro gibt es noch ein ausgewähltes Rezept dazu, das ganz individuell auf Dich abgestimmt ist. Für 50 Euro erhälst Du eine kleine Zeichnung und wenn Du 100 Euro gibst, kriegst Du noch ein Nachtessen dazu. 

Zu haben auf:

Wemakeit

einer neuen Plattform für reward-based Crowdfunding mit überaus originellen Belohnungen, deren Reiz man sich kaum entziehen kann. Ein anderes Projekt:





Wemakeit besticht durch ein schönes Design sowie durch wunderbare Fotografien. Das richtige Umfeld für Projekte aus Kunst, Musik, Film und Design. Beim Aktualisieren der Seite wird jedesmal eine neue Abfolge von Projekten gezeigt. Diese kleine Entdeckungstour ist ein echtes Vergnügen.


Erfolgreich finanzierte Projekte auf wemakeit.ch




Ich kenne sehr viele Crowdfunding Webseiten. Diese hier ist die schönste. Und erfolgreich, 447 finanzierte Projekte sprechen für sich!
Kommentar veröffentlichen