Sonntag, 27. Oktober 2013

Crowdfunding als Versuchsballon der Filmwirtschaft


Amazon
Aus der Einleitung:

Crowdfunding und Crowdinvesting scheint eine demokratische Möglichkeit zu sein, das Risiko, einen Flop zu produzieren, vor die Hauptfinanzierungsphase zu verlagern und somit zu minimieren. Man finanziert sein Filmprojekt ganz oder teilweise vor, indem man mit Hilfe des Internets und viel Promotion eine Gruppe von Menschen für das Projekt gewinnt. Diese finden die Idee nicht nur einfach gut, sondern sind sogar bereit, sie zu finanzieren. 


Kommentar veröffentlichen